Podcast, was ist das?

Podcast, was ist das?

Ein Podcast, ist das sowas wie eine Radio- oder Fernsehsendung?

Nahe dran. Mittlerweile bieten viele Radio- und Fernsehsender ihre selbstproduzierten Beiträge auch als Podcast an. Aber im Gegensatz zu den klassischen Medien ist ein Podcast auf keine feste Sendezeit beschränkt. Tatsächlich kann man eher sagen, ein Podcast ist Audio (oder Video) “on demand”, also auf Abruf. Man kann einzelne Folgen dann hören, wenn man Zeit dafür hat. Das kann zum Beispiel beim täglichen Pendeln zum Arbeitsplatz, beim Bügeln, beim Sport oder beim Einkaufen sein.

Der Begriff “Podcast” beschreibt hier auch die ganze Serie von Audio- Videodaten, er besteht aus einzelnen Folgen oder Episoden.

Wie höre ich Podcasts?

Hinter jedem Podcast steht meisten eine Homepage, ähnlich einem Blog. Hier werden die einzelnen Folgen veröffentlicht, die Seite bietet immer auch einen sogenannten RSS-Feed an. Über diesen Feed kann man einen Podcast abonnieren und muss somit nicht immer eine spezielle Seite aufsuchen, um ihn anzuhören.

Um einen Podcast zu abonnieren und neue Folgen nicht zu verpassen, gibt es für alle Smartphones sogenannte “Podcatcher” oder Podcast-Clienst. Bei iOS gibt es zum Beispiel die mitgelieferte Podcast-App, Dritthersteller bieten auch eigenen Lösungen an. Empfehlenswert ist OvercastCastro, Podcat oder Pocket Casts. Wer ein Android-Smartphone besitzt, kann zum Beispiel Antenna-Pod nutzen.

Unser Podcast ist zum Beispiel über den MP3-Feed http://www.mundvorrat-podcast.de/feed/mp3 oder über Apple Podcast zu finden.